Die Kanzlei ist umgezogen - neue Adresse: Alexandrinenstraße 12, 96450 Coburg

Aktuelles aus dem Familienrecht

Neue Düsseldorfer Tabelle ab 1.01.15

von RA Martin Jensch am 02.03.2015 um 11:13:09

Mit Hilfe der Düsseldorfer Tabelle wird ausgehend vom durchschnittlichen Nettoeinkommen des Unterhaltpflichtigen die Höhe des geschuldeten Kindesunterhaltes berechnet. Entscheiden sind hierbei aufgrund der gesetzlichen Kindergeldanrechnung, die sich nach Abzug des Kindergeldes ergebenden Zahlbeträge. Zum 1.01.2015 wurden die Selbsbehalte des Unterhaltspflichtigen, also der Betrag, der ihm nach Abzug des zu zahlenden Unterhaltes vom Netto verbleiben muss angehoben. Der notwendige Selbstbehalt beträgt für Erwerbstätige, die für Kinder bis zum 21. Lebensjahr unterhaltspflichtig sind 1.080 Euro. Für nicht erwerbstätige Unterhaltsverpflichtete beträgt der Selbstbehalt 880 Euro.

 Die aktuelle Düsseldorfer Tabelle ist unter http://www.olg-duesseldorf.nrw.de/infos/Duesseldorfer_tabelle/Tabelle-2015/index.php abrufbar.

Kategorien: Familienrecht